Vote für mich bei www.listex.de!

Listinus Toplisten

Europas grosser Automarkt

 Golf Country - Forum

www.vw-golf-country.de

Die größte Golf Country-Community im Netz!
 
  ForumForum   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   KarteKarte   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
MarktplatzMarktplatz Suche AnzeigenSuche Anzeigen

Zurück zur Homepage
Zurück zur Homepage:
www.vw-golf-country.de

Bitte unterstützt die
VW Golf Country-Fansite!

Kriechstrom bzw. Fehlerstrom

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.vw-golf-country.de Foren-Übersicht -> Elektrik & Innenraum
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kai-bochum



Anmeldedatum: 02.02.2015
Beiträge: 22
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 14.06.2016 16:54    Titel: Kriechstrom bzw. Fehlerstrom Antworten mit Zitat

Moin zusammen,

vor einiger Zeit hatte ich mich ja schonmal vorgestellt:
http://www.vw-golf-country.de/countryforum/viewtopic.php?t=2537

Nachdem mein "neuer" Country nochmal über 1 Jahr gestanden hat, bin ich endlich mal dazu gekommen, mich näher mit ihm zu beschäftigen und seitdem ärgert mich ein Stromproblem.
zum Motor: Es ist ein 1,8 MKB 1P Digifant mit Gasanlage.
Spritpumpe du Gasanlage funktionieren nur, wenn ich ein Relais der Gasanlage mit Dauerplus ansteuere. Ich vermute den Fehler dort mal bei der Gasanlage (ungeregelte Venturi), von der ein Relais die Umschaltung nicht schafft.
Um das Auto unabhängig der Gasanlage bewegen zu können, habe ich nochmal ein seperates 12V Kabel vom Zündungsplus hinten an die Benzinpumpe im Tank gelegt.

Ungeachtet bzw. vermutlich unabhängig von dieser 12V Brücke der Gasanlage habe ich folgendes Problem:

Ich schalte die Zündung ein. Alles schein soweit in Ordnung. Mache ich die Zündung dann wieder aus, leuchten/blinken nach wie vor (zwar etwas dunkler) die Kontrollleuchte für die Batterie und Öl. auch bei abgezogenem Schlüssel. Erst wenn ich das Relais 32 entferne oder das Zündungsplus auf ein Kabel, das direkt an die Spritpumpe im Tank geht (Zündung aus) lege, klackt das Relais kurz und die Lampen erlischen. Beim entfernen des Relais höre ich kein klacken, aber beim erneuten reinstecken (ohne Zündung) bleiben die beiden Lampen auch aus.
Unterbreche ich das Kabel zwischen Zündspule und Zündverteiler gehen die Kontrollleuchten auch aus.
Überprüft und ausschließen kann ich bereits das Zündschloss sowie den Sicherungskasten der ZE.
Was kann ich jetzt noch tun? Mit Elektrik tue ich mich leider immer etwas schwerer....

Grüße,
Kai





[/url]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kai-bochum



Anmeldedatum: 02.02.2015
Beiträge: 22
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 20.06.2016 15:57    Titel: Antworten mit Zitat

Moin...

Über 250 Aufrufe... Hat echt niemand ne Idee?

Grüße...

Kai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
highgetter17



Anmeldedatum: 12.05.2011
Beiträge: 632
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 20.06.2016 18:56    Titel: Antworten mit Zitat

Servus!

Strom ist ein problem, das man besonders in deinem Fall, nicht aus der ferne lösen kann.

Meine erste Intuition ist: Mit deiner Gasanlage stimmt was ned (Relais tot, Masseschluss lose verkabelung, oder es wurde beim Einbau gepfuscht.
Weiters ist es nicht so sicher, dass beide Probleme von einander unabhängig sind.

Mein rat, ohne mehr gesehen zu haben ist:
Fang ganz am Anfang an. Gasanlage elektrisch komplett abschließen.
versetze das Fahrzeug in Originalzustand von der Elektrik her, dann geh probleme an, die noch vorhanden sind.

Wenn das alles passt, dann schau dass du die Gasanlage überprüfst und komplett nach Schaltplan einbaust, dann siehst du auch gleich, was nicht geht.

Vielleicht gibt's wen bei dir in der Nähe, sowas kann man meist nur vor ort wirklich "angehen".

Ich bin aus Wien, Österreich, ist wohl ein bisschen von Bochum entfernt, aber vl. gibt es wen bei dir in der Nähe!
_________________
lg... Joe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kai-bochum



Anmeldedatum: 02.02.2015
Beiträge: 22
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 12.09.2016 14:54    Titel: Fehlerstrom behoben Antworten mit Zitat

Moin...

Wollte mal eine Rückmeldung geben:

Problem behoben. Einer der Vorgänger hatte eine Verbindung / Brücke von der Zündspule zum Verteiler gezogen. Warum auch immer ?!?
Desweiteren läuft er nun im Benzinmodus auch ohne zusätzliche Stromversorgung der Spritpumpe im Tank Smile War ein (versteckter) Kabelbruch.
Die Gasanlage wird aufgrund des Alters vermutlich komplett zurückgebaut oder gegen eine "aktuelle" ausgetauscht. Aufgrund des Alters sehe ich hier Probleme bei der Vollabnahme mit der jetzt verbauen...

Nebenbei suche ich für das Scheinwerfergitter das Klemmstück 193 018 777
Hat jemand eine Idee?

Grüße,
Kai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.vw-golf-country.de Foren-Übersicht -> Elektrik & Innenraum Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.








Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de