Vote für mich bei www.listex.de!

Listinus Toplisten

Europas grosser Automarkt

 Golf Country - Forum

www.vw-golf-country.de

Die größte Golf Country-Community im Netz!
 
  ForumForum   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   KarteKarte   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
MarktplatzMarktplatz Suche AnzeigenSuche Anzeigen

Zurück zur Homepage
Zurück zur Homepage:
www.vw-golf-country.de

Bitte unterstützt die
VW Golf Country-Fansite!

Dauerthema Getriebeschaden AXR
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.vw-golf-country.de Foren-Übersicht -> Motor & Antrieb
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
highgetter17



Anmeldedatum: 12.05.2011
Beiträge: 652
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 09.01.2016 01:42    Titel: Antworten mit Zitat

alle gangräder sind gleich bei allen normalen syncro getrieben (4z, arm, atz, axr), die übersetzung sit nur durch's tellerrad anders. (Über G60 und 16v Getriebe weiss ich ned bescheid.

Schaltrad 1. Gang: 020 311 257
_________________
lg... Joe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Country-Driver



Anmeldedatum: 06.10.2005
Beiträge: 174
Wohnort: Rheingau

BeitragVerfasst am: 09.01.2016 21:08    Titel: Antworten mit Zitat

Perfekt... vielen Dank für die ET-Nr. Smile
Auf dem Zahnrad steht keine drauf!

Gruß
BUZ
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
highgetter17



Anmeldedatum: 12.05.2011
Beiträge: 652
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 09.01.2016 21:10    Titel: Antworten mit Zitat

Country-Driver hat Folgendes geschrieben:

Auf dem Zahnrad steht keine drauf!


Also das wundert mich jetzt, VW wird schleissig Very Happy
_________________
lg... Joe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Country-Driver



Anmeldedatum: 06.10.2005
Beiträge: 174
Wohnort: Rheingau

BeitragVerfasst am: 10.01.2016 18:50    Titel: Antworten mit Zitat

habe gerade mal im Net danach (Bilder) gesucht:
die ET-Nr ist für die komplette Schalteinheit des ersten Gang. Ich hab das zerlegt und nur auf dem einzelnen Zahnrad gesucht... da steht keine ET-Nr. drauf.

Gruß
BUZ
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
highgetter17



Anmeldedatum: 12.05.2011
Beiträge: 652
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 10.01.2016 21:33    Titel: Antworten mit Zitat

Tut mir leid, aber genauer wird es nicht, da VW selber keine Andere Nummer hat
_________________
lg... Joe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Country-Driver



Anmeldedatum: 06.10.2005
Beiträge: 174
Wohnort: Rheingau

BeitragVerfasst am: 11.02.2016 18:25    Titel: Antworten mit Zitat

Weil ich immer noch nach dem Schaltrad 1. Gang suche, muss ich mir mit anderen verfügbaren Teilen keinen Stress machen!
So ein millionenfach produziertes Zahnrad ist nicht zu bekommen Sad

Wegen dem Schrauben-Satz:
VW 171 498 088A
http://www.mts-motorsport.com/epages/61752271.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61752271/Products/GEDF001

oder dieser:
VW 02A 498 088A
http://www.mts-motorsport.com/epages/61752271.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61752271/Products/GEDF002

Bei mir waren an zwei Nieten so eine Art Schaufeln drann, vermutlich um das Öl herum zuschleudern... leider sind die so deformiert (und Schuld am Loch im Gehäuse), das man da nichts genaues erkennt.
Wo bekomme ich die? Wie heissen die genau? Hat jemand die ET-Nr. für mich?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
highgetter17



Anmeldedatum: 12.05.2011
Beiträge: 652
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 11.02.2016 21:37    Titel: Antworten mit Zitat

171 498 088A

AXR/4Z sind 020 Getriebe
_________________
lg... Joe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Country-Driver



Anmeldedatum: 06.10.2005
Beiträge: 174
Wohnort: Rheingau

BeitragVerfasst am: 20.02.2016 18:53    Titel: Antworten mit Zitat

Country-Driver hat Folgendes geschrieben:


Bei mir waren an zwei Nieten so eine Art Schaufeln drann, vermutlich um das Öl herum zuschleudern... leider sind die so deformiert (und Schuld am Loch im Gehäuse), das man da nichts genaues erkennt.
Wo bekomme ich die? Wie heissen die genau? Hat jemand die ET-Nr. für mich?


Gibt es Infos zu diesen "Schaufeln"?

Desweiteren benötige ich die Nadelhülse VW 020311375, ist bei VW entfallen und nur in USA für rund $ 10,-- zzgl Versand zu bekommen. Hat jemand eine Idee für einen deutschen oder europäischen Bezug?
Eventuell eine Referenznummer des/der Lagerhersteller...?


Gruß
BUZ
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Country-Driver



Anmeldedatum: 06.10.2005
Beiträge: 174
Wohnort: Rheingau

BeitragVerfasst am: 04.06.2016 11:53    Titel: Antworten mit Zitat

diese "Schaufeln" sind wohl Zentrierhülsen für die Montage des Tellerrad an das Differential.
Die werde ich somit nicht benötigen, da Loch für Loch die Niete gegen Schraube getauscht wird!

Andere Frage zu den Synchronringen:
1. Gang: 020 311 247
http://www.vag-teile.de/H3-Getriebe/311-Raeder--Wellen---Schaltgetriebe/Synchronring-1-Gang--020-Getriebe.html

2. - 5. Gang: 014 311 295 E
http://www.vag24.de/Synchronring-2-5Gang-020-Getriebe

stimmt das... identische Ringe bei Gang 2 bis5??

Gruß
BUZ
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Country-Driver



Anmeldedatum: 06.10.2005
Beiträge: 174
Wohnort: Rheingau

BeitragVerfasst am: 11.06.2016 13:49    Titel: Antworten mit Zitat

Heute ging es mal weiter an der Baustelle:

wir haben die Nieten gegen Schrauben ausgetauscht. Von acht Nieten waren drei abgerissen. An den verbliebenen fünf hat Marcel mit der Flex und Schruppscheibe die Köpfe entfernt, und beim herausschlaugen der Nieten zeigte sich eine weitere "gebrochene" Niete!
Das o. g. Schraubenset von MTS Motorsport wurde eingesetzt und mit 70 NM festgezogen (immer gegenüberliegend), und zusätzlich mit hochfestem Loctide gesichert!

Außerdem haben wir die Kardanlager von Renault Kangoo 4x4 eingebaut. Dazu mussten aber die alten Halter übernommen und entspechend verschweisst werden.
Da die Halter am Lagerrahmen punktverschweisst sind, half da nur aufbohren mit dem 4 mm-Bohrer.
Ging aber alles problemlos....
Beim Schweissen wurde nach jedem gesetzten Punkt mit einem triefend nassen Lappen abgekühlt, damit der Gummi keinen Schaden nimmt!

Nach wie vor fehlt mir noch das Schaltrad (Zahnrad) vom ersten Gang, falls also jemand noch eines herumfliegen hat, bitte für mich einfangen Wink

Außerdem hab ich noch gewissen Unsicherheit bei den Synchronringen (siehe mein Posing vom 4.06.)... einmal wegen der ET-Nummern, aber auch wegen der Qualität. Da gibt es wohl verschiedene Materialien.... welches ist original verbaut?

Gruß
BUZ
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
highgetter17



Anmeldedatum: 12.05.2011
Beiträge: 652
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 11.06.2016 21:05    Titel: Antworten mit Zitat

ich habe noch zwei zerlegte axr getriebe rumliegen, wegen dem schaltrad, weisst du ne teilenummer?
_________________
lg... Joe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Country-Driver



Anmeldedatum: 06.10.2005
Beiträge: 174
Wohnort: Rheingau

BeitragVerfasst am: 12.06.2016 07:28    Titel: Antworten mit Zitat

highgetter17 hat Folgendes geschrieben:
ich habe noch zwei zerlegte axr getriebe rumliegen, wegen dem schaltrad, weisst du ne teilenummer?



Joe... scroll mal auf dieser Seite gaaaaaanz hoch.... das erste Posting von Dir Wink Wink Wink


Gruß
BUZ
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Country-Driver



Anmeldedatum: 06.10.2005
Beiträge: 174
Wohnort: Rheingau

BeitragVerfasst am: 21.08.2016 12:09    Titel: Antworten mit Zitat

soo... es geht weiter mit dem AXR-Getriebe,

hab auf dem Schrott für Umme ein DFQ vom 3er Golf mit defektem Rückwärtsgang gefunden.
Das habe ich mit Marcel gestern zerlegt und das Schaltrad 1. Gang (perfekter Zustand!!) heraus operiert!

Bei der Gelegenheit haben wir vom Opfergetriebe noch andere Kleinteile zur Seite gelegt und diverse Montageschritte getestet Wink

Da an meinem AXR die Schaltwelle 020301235 (Zusatz S, K oder L) durch Korrosion etwas geschädigt ist, und diese aber laut ETKA durch 02K301235D (auch im DFQ verbaut) ersetzt wurde, würde ich die Schaltwelle vom DFQ gerne einbauen.
Allerdings schreiben die da von zwei mitzuverwendenen Teilen: 02030124 J und 02K301259.
Hat jemand Bilder/Beschreibung zu diesen zwei Teilen für mich?
Ausserdem gibt es für die Welle ein Lager, welches im Gehäuse hinter dem Simmerring sitzt. Meines ist nicht mehr... Sad ich hab das von DFQ ausgebaut (etwas eingelaufen, nicht mehr zu verwenden), ist ein Kugellager mit Längsspiel (ca. 8 mm), INA F-210804; VW 020311648 "Kugelhülse"

PDF vom INA-Lager:
http://www.schaeffler.com/remotemedien/media/_shared_media/08_media_library/01_publications/schaeffler_2/api/downloads_13/api10_de_de.pdf

ETKA Schaltwelle AXR:
http://etka.cc/vw/part_single/catalog/vw/markt/RDW/modell/GOSY/year/1991/drive_standart/67/hg_ug/311/subcategory/90000/part_id/0/lang/d



Gruß von der AXR-Baustelle
BUZ
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
gosy



Anmeldedatum: 26.01.2013
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: 21.08.2016 20:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Country-Driver,

die alte Schaltwelle (020301235) ist 1993 entfallen und durch die neue Schaltwelle (02K301235D9) ersetzt worden. Zu dieser Welle brauchst du jetzt eine neue Arretierungschraube M20*1,5 (020301241J) ca.15€, eine neue Druckfeder für die Schaltwelle (02K301259) ca. 1€ und eine neue Anschlagkappe für die Druckfeder (02K301266) ca.8€. Die Kugelhülse 18*24*22 die im Gehäuse sitzt gibt es ja noch bei VW ca. 5€.
Das DFQ Getriebe wurde im Golf 3 2,0L 115 PS von 05/96 bis 12/97 eingebaut. Wenn Ihr das Getriebe regeneriert dann gebt auf das Lager im Kupplungsdecken acht, das gibt es nicht mehr!

Gruß gosy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Country-Driver



Anmeldedatum: 06.10.2005
Beiträge: 174
Wohnort: Rheingau

BeitragVerfasst am: 03.09.2016 02:11    Titel: Antworten mit Zitat

Danke gosy,

welches Lager am Kupplungsdeckel meinst Du?


Gruß
BUZ
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
gosy



Anmeldedatum: 26.01.2013
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: 05.09.2016 20:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Country-Driver,

neben dem Ausrücklager das auf die Kupplungsdruckstangen drückt sitzt eine Nadelhülse die in denn Gehäusedeckel eingeschraubt ist. Die ersten Getriebe haben die noch nicht, da ist nur ein Loch wo die Abtriebswelle geführt wird. Später wurde da eine Nadelhüle eingebaut.

Gruß gosy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Country-Driver



Anmeldedatum: 06.10.2005
Beiträge: 174
Wohnort: Rheingau

BeitragVerfasst am: 10.09.2016 12:13    Titel: Antworten mit Zitat

Du meinst das Nadellager am 5. Gang Wink

Ja, das ist ersatzlos entfallen, und auch nicht mehr über den Großhandel,zu bekommen.
Ich hab meins prüfen lassen, ist vollkommen in Ordnung Smile


Gruß
BUZ
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
highgetter17



Anmeldedatum: 12.05.2011
Beiträge: 652
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 10.09.2016 20:50    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ich mich recht entsinne sind auch alle wellen, die man bekommt um dieses lager gekürzt worden, sprich es wurde auch nacher nimma verbaut
_________________
lg... Joe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Country-Driver



Anmeldedatum: 06.10.2005
Beiträge: 174
Wohnort: Rheingau

BeitragVerfasst am: 28.03.2017 21:11    Titel: Antworten mit Zitat

nach 15 Monaten haben wir die Baustelle abgeschlossen... heute hab ich ihn heimgeholt!
Alles in allem eine interessante Arbeit, die aber auch teilweise sehr kniffelig war... gerade der Einbau von Winkelgetriebe nach so langer Zeit ist eine Herausforderung (und ja... der Auspuff muss weg, von hinten über die Vorderachse das Winkelgetriebe reinwurschteln)!
Eine 6er Schraube ist übrig geblieben... keine Ahnung wo die hingehört, aber aufgrund der Verschmutzung eher zu den Verkleidungsblechen rund um den Motor Smile

Im einzelnen haben wir folgendes gemacht:
-Rep. Getriebe (Loch durch Tellerradnieten), inkl. neuer Lager und Dichtungen
-Kupplung neu
-Ölwannendichtung neu
-Kupplungszug neu
-Lager der Kardanweller erneuert (vom Renault Kangoo 4x4)
-den Edelstahlauspuff umgebaut, da dieser unter Spannung in den Gummi hing, dazu noch eine gerissenen Schweissnaht erneuert
-Kühlwasserflansch und -rohr erneuert

die nächsten Tage kommen noch neue Zündkabel und -kerzen, sowie Verteilerdose mit Finger und Luftfilter.... sowie eine Grundreinigung nach 15 Monaten Standzeit unter freiem Himmel... Alter, der Staub ist aber auch überall verteilt!

Die Handbremse klebte etwas fest.... aber nun dreht sich alles frei, die Batterie kam 2015 im Sommer neu rein... vier Stunden aufgeladen und der Motor läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft... Wink

Was mich aber immer noch wundert:
diese kleine Miststück von Ausgleichgewicht an der Vorderachse.... diese drei Kilo... für was ist das gut?
Nur um uns beim Schrauben zu ärgern?
Selbst der Ölwechsel am Winkelgetriebe wird da fast unmöglich! Die Ablaßschraube ist direkt darüber... tolle Idee der Konstrukteure!

Unterm Strich hätte ich weniger Stress gehabt, wenn ich ein überholtes Getriebe vom Fachbetrieb gekauft hätte... für rund 800,-- wäre eins lieferbar gewesen im letzten Frühjahr...
Preislich wäre es im Gesamten etwa gleich gewesen!

Wenn jemand auch ein Loch im Getriebe hat... nicht lange darüber nachdenken Wink

Gruß
BUZ
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.vw-golf-country.de Foren-Übersicht -> Motor & Antrieb Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.








Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de