Vote für mich bei www.listex.de!

Listinus Toplisten

Europas grosser Automarkt

 Golf Country - Forum

www.vw-golf-country.de

Die größte Golf Country-Community im Netz!
 
  ForumForum   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   KarteKarte   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
MarktplatzMarktplatz Suche AnzeigenSuche Anzeigen

Zurück zur Homepage
Zurück zur Homepage:
www.vw-golf-country.de

Bitte unterstützt die
VW Golf Country-Fansite!

Motor springt nicht/schlecht an, geht aus, Drehzahl "sp

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.vw-golf-country.de Foren-Übersicht -> Motor & Antrieb
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
KITT



Anmeldedatum: 13.10.2005
Beiträge: 310
Wohnort: Allgäu

BeitragVerfasst am: 27.08.2015 19:33    Titel: Motor springt nicht/schlecht an, geht aus, Drehzahl "sp Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

ich dreh langsam hohl Sad

Vorgeschichte:
hab meinen kleinen schnappi zwecks tüv zur Werkstatt ums eck gebracht.
schnappi stand jetzt ne länger zeit (seit ca 2009 Rolling Eyes ) und wollte nun wieder bewegt werden.
wärend des werkstattaufenthalts hatte er das Problem, dass benzin ohne ende eingespritzt worden ist, so dass er dann wortwörtlich abgesoffen ist.
lag angeblich am Steuergerät, denn seit ein neu programmierts (für gut Geld) drin is war's gut.
lediglich die Zigarre (u. kaltlaufregler [aber der scho seit er drin is Wink ]) sind/mussten abgesteckt sein, sonst hat er beim einschalten 2/3000 umin.
Zigarre: hab mal aufgemacht und mir kam so ne "ölige brühe" entgegen
-> neuen hingemacht, schläuche vom/um den LMM/LLR auch sauber gemacht (sahen auch dementsprechend aus)
danach war gut ...
bin seither bissi gefahren...
bis montag.
währen der fahrt hat der Drehzahlmesser zu spinnen angefangen und rel. schnell danach ist der Motor ausgegangen.
er ließ sich auch nicht mehr zum laufen überreden Sad.
anlasser drehte, aber das wars dann auch schon. kein "mucks"
mittlerweile habe ich neu verbaut:
- LLR
- Zündspule
- Zündkabel (5)
- Zündkerzen
- Zündverteilerdeckel
(- Zünfinger schaut noch gut aus)

seit den letzten dreien lässt er wengistens/meistens sich starten.
aber auch nicht einfach "so"...
ich muss bissi mit dem gas spielen bis sich was tut.
dann kann man ihn bissi hochdrehen (läuft aber irgendwie noch nicht richtig)
und dann (meistens je niedriger die Drehzahl wird) "spinnts" und geht aus.
phänomän mit/ohne LLR/LMM (anderem LMM)

ich hab ein Video gemacht!
hier klicken
ab ca 00:13 sieht man die "Spinnerei" am Drehzahlmesser.
der Motor ist erst nach dem letzten "ruck" bei ca. 00:18 ausgegangen...


hat jemand noch ne Idee???

verzweifelte grüße
KITT
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KITT



Anmeldedatum: 13.10.2005
Beiträge: 310
Wohnort: Allgäu

BeitragVerfasst am: 27.08.2015 20:37    Titel: Antworten mit Zitat

Nachtrag:
Ich hab noch kurz was gemacht: Lambdasonde abgesteckt.
startet wesentlich besser!
(getestet mit/ohne LLR/LMM: alles außer Lambda dran hat am "besten" funktioniert.)
danach geht's kruz, bis er kein gas mehr annimmt und "krepiert" Sad
Video davon:
hier klicken
kein gas + aus:
hier klicken

was ich auch grad noch im verdacht hatte dass irgendwo masse fehlt...
zumindest im Motorraum sah das eben per multimeter ganz gut aus...

für heut lass i's gut sein Crying or Very sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
highgetter17



Anmeldedatum: 12.05.2011
Beiträge: 652
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 27.08.2015 21:33    Titel: Antworten mit Zitat

Also vom verhalten (zumindest das sterben) erinnert mich an ein spritversorgungsproblem oder ein Zündungsproblem.

Zusätzlich ist es hier sehr stark im Bereich des Möglichen, dass die Zündung verstellt ist, ev. der Zahnriemen übergesprungen ist.

-Hattest du mal die möglichkeit ihn dabei an den Abgastester zu hängen?
-Wenn ja, was hat er gesagt?
-Was ist mit der Spritpumpe und dem Filter?
-Miss mal den Benzindruck, und schau ob der Druckspeicher den Druck in der Einspritzleiste hält.
-Den Spritfilter kann man sicherheitshalber ersetzen.
-Check mal die OT-Markierungen am NW-Rad (ZR-Abdeckung runter) sowie an den Riemenscheiben.
-Ein Masseproblem kannst du ausschließen, indem du alle Massebänder runternimmst, die Kontaktflächen reinigst und sie wieder montierst.
-LMM kannst du am besten ausmessen, denn eigentlich dürft er ohne LMM(abgesteckt) sofort nimma laufen, nachdem die startphase abgeschlossen ist
-Temperaturgeber/Schalter alle durchmessen (Widerstandswerte kann ich dir meistens geben, sofern du mir ein bissi Zeit gibst)
-Eventuell solltest du dem Ursprung der Brühe in den Schläuchen vom Leerlaufsteller (Zigarre) nachgehen. Das muss einen Ursprung haben.
-Frischer Sprit kann nie schaden. Was Benzin über längere Zeit mit Spritkomponenten anstellt sit nciht mehr schön. Ich hatte Benzinpumpen, die waren innen nur noch schwarzer Kaugummi nach 2 Jahren Standzeit.
Wenn das Zeug in den Filter und die Einspritzventile gelangt, wirds unangenehm

Ich hoff du kannst mit weiteren Details aufwarten, aber vermutlich wird das eine Teile-tausch Orgie werden, wenn mehrere Komponenten während der Standzeit gelitten haben. Wichtig ist: nicht verzagen und alle Teile einzeln prüfen. Wahrscheinlichist das die Summe vieler kleiner Dinge.
_________________
lg... Joe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KITT



Anmeldedatum: 13.10.2005
Beiträge: 310
Wohnort: Allgäu

BeitragVerfasst am: 08.10.2017 20:10    Titel: Antworten mit Zitat

is zwar jetzt auch schon über zwei jahre her, aber der vollständigkeit:

ich denke es hängt mit diesem meiner probleme zusammen
http://www.vw-golf-country.de/countryforum/viewtopic.php?p=20234&highlight=#20234

das problem dort war der kabelbaum vom motorsteuergerät Rolling Eyes
anderer rein und scho läufts wieder Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.vw-golf-country.de Foren-Übersicht -> Motor & Antrieb Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.








Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de