Vote für mich bei www.listex.de!

Listinus Toplisten

Europas grosser Automarkt

 Golf Country - Forum

www.vw-golf-country.de

Die größte Golf Country-Community im Netz!
 
  ForumForum   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   KarteKarte   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
MarktplatzMarktplatz Suche AnzeigenSuche Anzeigen

Zurück zur Homepage
Zurück zur Homepage:
www.vw-golf-country.de

Bitte unterstützt die
VW Golf Country-Fansite!

welcher Aggregateträger passt?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.vw-golf-country.de Foren-Übersicht -> Fahrwerk & Rahmen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kKkanonier91



Anmeldedatum: 28.12.2011
Beiträge: 11
Wohnort: AN

BeitragVerfasst am: 14.01.2013 17:50    Titel: welcher Aggregateträger passt? Antworten mit Zitat

Hallo, ich brauche vorne einen neuen Aggregateträger, und hab mir von ClassicParts ein Angebot machen lassen, die Teilenummer ist 193 199 303 A , kostet 533 €. Müsste nicht auch der Aggregateträger vom normalen Golf 2 passen? (nr. 191199315AD) der kostet nämlich nur 104.-

so viel geld...

gruß th.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
the-matrix



Anmeldedatum: 02.05.2011
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 14.01.2013 19:54    Titel: Antworten mit Zitat

Nimm den Aggregateträger vom normalen 2er Golf der passt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grieson



Anmeldedatum: 18.07.2008
Beiträge: 644
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14.01.2013 20:08    Titel: Antworten mit Zitat

nabend
wenn du dir nicht sicher bist habe ich noch einen guten gebrauchten liegen

gruss
grieson
_________________
Ich mag den Golf...und im Gelände noch mehr, wenn das Getriebe kein Loch hat
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kKkanonier91



Anmeldedatum: 28.12.2011
Beiträge: 11
Wohnort: AN

BeitragVerfasst am: 14.01.2013 20:32    Titel: Antworten mit Zitat

grieson danke für das angebot!=) aber wenn der vom normalen 2er golf passt, dann nehm ich gleich nen neuen weil die gibts fürn appel und n ei...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kKkanonier91



Anmeldedatum: 28.12.2011
Beiträge: 11
Wohnort: AN

BeitragVerfasst am: 15.01.2013 15:01    Titel: Antworten mit Zitat

grieson hast ne pn
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sven-ulrich



Anmeldedatum: 18.02.2011
Beiträge: 7
Wohnort: Brandenburg

BeitragVerfasst am: 19.08.2013 21:45    Titel: Passen wirklich auch die günstigen neuen Aggregateträger? Antworten mit Zitat

Ich habe mir nun wieder ein wenig Herz gefasst um an meinem Country weiter zu restaurieren. Als ich das Lenkgetriebe vom Aggregateträger geschraubt habe ist eine Schraube von den vieren kaputt gegangen. Da sie wohl eingeschlagen sind wollte ich sie herrausschlagen und habe dabei den Träger an der Stelle ausgestülpt anstatt die Schraube raus zu bringen. Bei genauem hinsehen würde ich sagen dass die stabilität des Trägers wohl durch korrosion hinüber ist.
Lange rede...: Die OE nummer ist 535199303 und ist bei VW für doch 314,51 zu haben. VW schreibt ja explizit dass der für den normalen G2 191199315AD nicht im Country passt. Ihr schreibt das die Normalen aus dem "ersatzteilmarkt" auch passen. Allerdings sehe ich, zumindest auf den Fotos im Web, einen Unterschied.


Ich kann mich nicht erinnern wozu die zwei Belche sind die richtung Ölwanne zeigen. Weiß das Jemand?
(Ziemlich in Bildmitte, Bild ist nicht von mir)

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grüner syncro



Anmeldedatum: 13.05.2007
Beiträge: 87
Wohnort: NRW SAUERLAND

BeitragVerfasst am: 20.08.2013 08:54    Titel: Antworten mit Zitat

Moin

an den beiden Stangen sitzt bei einigen Golf II Modellen
ein Tilgergewicht Ausgleichsgewicht
_________________
Einmal Syncro immer Syncro




Golf Country BJ:90 zum Restaurieren
Mercedes Vito V6 BJ:2007
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sven-ulrich



Anmeldedatum: 18.02.2011
Beiträge: 7
Wohnort: Brandenburg

BeitragVerfasst am: 20.08.2013 14:27    Titel: Hat der Country normalerweise ein Tilgergewicht am Träger? Antworten mit Zitat

Moin, aja, na gut, dann muss mein Country wohl mal ein Tilgergewicht gehabt haben, Allerdings kann ich mich nicht erinnern es vor 2 Jahren abgeschraubt zu haben.
Eigentlich wollte Ich ihn komplett original aufbauen, aber da werde ich wohl eine kleine Ausnahme machen, zumal ich noch keine ordentliche Begründung für das Tilgergewicht gefunden habe.

Weiß sonst noch jemand Unterschiede zu berichten?

Werde wohl einen Träger vom freien Ersatzteilmarkt beziehen.
Und dann noch mal posten ob ich einen Unterschied gefunden habe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grüner syncro



Anmeldedatum: 13.05.2007
Beiträge: 87
Wohnort: NRW SAUERLAND

BeitragVerfasst am: 01.09.2013 17:34    Titel: Antworten mit Zitat

Moin

deine angegebene VW-Teilenr:535199303 ist vom Corrado
die hatten ein Tilgergewicht montiert
_________________
Einmal Syncro immer Syncro




Golf Country BJ:90 zum Restaurieren
Mercedes Vito V6 BJ:2007
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sven-ulrich



Anmeldedatum: 18.02.2011
Beiträge: 7
Wohnort: Brandenburg

BeitragVerfasst am: 01.09.2013 20:41    Titel: Aggregateträger vom Teilehändler Antworten mit Zitat

Das ist interessant, so festgerostet wie die Buchsen waren hätte ich gewettet, dass mein Country original ist.
Das erklärt dann natürlich warum ich kein Tilgergewicht gefunden habe,

Also ich habe hier einen neuen Aggregateträger vom freien Teilehändler über das Auktionshaus bekommen.
Ich kann bezügliche der Montagepunkte keine Differenzen ausmachen. Allerdings schlägt sich die Preisdifferenz auch deutlich in einer Quallitätsdifferenz nieder. Es fehlt ein schweißpunkt an den hinteren beiden Montagelaschen und um eine gewisse stärke zu erreichen wurden unterlegscheiben aufgepunktet.
Was ich damit mache weiß ich noch nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grüner syncro



Anmeldedatum: 13.05.2007
Beiträge: 87
Wohnort: NRW SAUERLAND

BeitragVerfasst am: 02.09.2013 06:25    Titel: Antworten mit Zitat

Moin

also taugen diese 100€ Nachbauten nix
weil ich werde wohl bei meinem Country auch einen neuen brauchen
_________________
Einmal Syncro immer Syncro




Golf Country BJ:90 zum Restaurieren
Mercedes Vito V6 BJ:2007
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sven-ulrich



Anmeldedatum: 18.02.2011
Beiträge: 7
Wohnort: Brandenburg

BeitragVerfasst am: 02.10.2013 15:49    Titel: Antworten mit Zitat

Update:
ich habe das Teil, übrigens von der "J.P. Group", zurückgeschickt und muss hier OZ Carparts für die Abwicklung loben.

Leider werde ich auch den Träger von bestpriceparts zurücksenden. Hersteller sei "E.C.D. Germany" (made in Mexico).
Der Träger wurde als Verstärkt angepriesen und besteht tatsächlich aus dickerem Materieal. Leider ist dieser noch schlechter verarbeitet als der von der "J.P Group" es wurde offensichtlich zu heiß oder mit zu wenig Schutzgas geschweißt und die Bleche wurden wohl mit sehr viel Tolleranz geschnitten und gebogen. Ich denke bei der Montage würden große Probleme auftreten.

Mal schauen ob ich mir die Arbeit mit dem zurückschicken noch ein drittes mal mache, oder gleich zu VW gehe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kritzel3000



Anmeldedatum: 22.10.2013
Beiträge: 11
Wohnort: Konz

BeitragVerfasst am: 22.10.2013 08:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

hab zwar einen Golf 2 ohne Country, aber das selbe Problem.
Der TÜV hat beschlossen, daß da eine neue rein muß.
Eine Gebrauchte wollte ich eigentlich nicht grad reinbauen, wenn ich mir schon die Arbeit mache, aber die Qualität hört sich ja nicht so toll an..

habe noch eine für 171 Euro von Schlieckmann gefunden.
Von VAN WEZEL für 127 Euro.
Und bei VW 271 Euro.

Die von VW hat übrigens auch diese zwei Halter für das Tilgergewicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sven-ulrich



Anmeldedatum: 18.02.2011
Beiträge: 7
Wohnort: Brandenburg

BeitragVerfasst am: 23.10.2013 19:22    Titel: Aggregateträger vom Teilehändler die vierte Antworten mit Zitat

Wenn Du noch wartest bis er da ist kann ich Dir berichten ob der Träger von van Wezel ordentlich aussieht.
Den Träger von "AIC Competition Line" (ist der Hersteller nicht der Händler) werde ich auch wieder zurückschicken. Obwohl dieser von den 100€ Trägern am besten verarbeitet ist und ich vermutlich versuchen würde ihn einzubauen, wenn ich nicht vor hätte den Country bis zum H-Kennzeichen zu erhalten. Also wenn es nur für den Tüv ist und das Gewicht nicht so groß wie vom Country könnte man den wohl nehmen. Kritikpunkte an dem Träger sind das die Schweißungen nicht sehr ordentlich sind, ein Schweißpunkt fehlt wie beim träger der "J.P. Group" und die "Führungshülsen" für die Schrauben sitzen etwas schief. Ansonsten sieht er gerade aus und die erhebungen, wo die Lenkung aufsitzt, sehen auch ordentlich ausgebildet aus.
Allen Trägern gemein ist wohl eine Lackierung die jeden träger nach vielleicht 4 jahren dahinraffen würde. Ich würde (wie auch immer - ich denke da an Feuerverzinkung) den Rostschutz verbessern und den Träger innen am besten mit Mike Sander Fett ausspritzen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kritzel3000



Anmeldedatum: 22.10.2013
Beiträge: 11
Wohnort: Konz

BeitragVerfasst am: 24.10.2013 11:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
naja einen vernünftigen hätte ich schon gerne, er soll ja noch eine Weile fahren.
Für nur ein paar Jahre zu fahren lohnt sich die Arbeit ja nicht, dann kann ich ihn gleich verschrotten.

Konservierung kann auf jedenfall nicht schaden, besser gleich, als daß er nach zwei Jahren wieder wegrostet, ist ja auch schon ein gutes Stück Arbeit den zu tauschen.
Feuerverzinken werde ich wohl nicht machen, kann ich mir zur Zeit einfach nicht leisten.
Aber den von innen Konservieren hatte ich sowieso vor, bei mir sieht der so aus, als wäre der von innen nach außen gerostet und wenn der mal angefangen hat zu rosten, dann kann man da (von innen) wenig machen.
Vermute mal da sammelt sich Kondenswasser mit der Zeit und Abläufe haben die Dinger ja nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kritzel3000



Anmeldedatum: 22.10.2013
Beiträge: 11
Wohnort: Konz

BeitragVerfasst am: 30.10.2013 17:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo
hab grade den von Van Weezler gekriegt und ich muß sagen ist ziemlich mies nachgebaut, finde ich.
Vermute mal der ist nix für eure Golf Countrys, wenn ich nochmal einen kaufen würde, würd ich es wahrscheinlich mit einem gebrauchten probieren.
Aber ich werde den jetzt trotzdem mal einbauen, weil ich eben das Auto brauche.

Habs mir eben nochmal genauer angeschaut...
Die Hüllsen stimmen auf der einen Seite nicht mit den Löchern überein..
Die Schweißstellen sehen nicht so professionell aus, haben auch so einen braunen Ansatz, keine Ahnung ob das Rost ist oder Flußmittel.
Die Nachbauten sind scheinbar alle ziemlicher Mist.

Ich geb dem Ding jetzt mal die Note Mangelhaft, da man mindestens nachbearbeiten muß, nicht besonders genau gebogen und wegen den braunen Ansätzen an den Schweißstellen.

Wenn es jemand interessiert, schreibe ich wie ich es reingekriegt habe, falls ich es eingebaut kriege.
Aber eigentlich sollte man das Ding zurückschicken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kritzel3000



Anmeldedatum: 22.10.2013
Beiträge: 11
Wohnort: Konz

BeitragVerfasst am: 01.11.2013 07:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hi
das Teil scheint nicht wirklich von Van Weezler zu sein,
auf der Packung steht Simyo oder so ähnlich drauf, ich erinnere mich beim Lackieren sah ich sowas auch eingestanst auf dem Träger.
DAbei habe ich extra den von Van Weezler bestellt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sven-ulrich



Anmeldedatum: 18.02.2011
Beiträge: 7
Wohnort: Brandenburg

BeitragVerfasst am: 04.11.2013 17:29    Titel: Antworten mit Zitat

ja, simyo oder so ähnlich kann ich bestätigen. In der tat ist der Träger nicht gut verarbeitet. Das Material ist zwar deutlich stärker, aber wenn ich die Schweißnäte sehe und das sehr scharfkantig gepresste Blech...
Die Schlitzlöcher wo die Schellen des Stabis durch müssen müsste ich erst auffeilen, weil schweißperlen darin sind.
Die 50 Euro mehr im vergleich zu einem 100€ träger lohnen sich nicht.
Jetzt habe ich vier Träger bestellt und vier zurückgeschickt.
Ich werde wohl VW bemühen müssen.
Feuerverzinken ist im übrigen nich sehr teuer. Teuer ist vor allem die vorbereitung dazu, weil man diesen seltsamen Transportlack schließlich auch innen herausbekommen muss. (wenn man ihn nur blank bekommen könnte...)
Fazit:
Also wenn es nur 100€ kosten darf, dann der von AIC Competition. Ansonsten für meinen Country nur VW. -> entlackt (Thermisch, Chemisch o.ä.) - feuerverzinkt - pulverbeschichtet - und mit Mike Sander ausgespritzt. Dann schaffen wird es auch superlässig zum H-Kennzeichen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
loki1163



Anmeldedatum: 28.11.2011
Beiträge: 82
Wohnort: Wien Umgebung

BeitragVerfasst am: 03.12.2013 09:51    Titel: Aggregateträger Anbot Antworten mit Zitat

Hallo!

Was hält ihr in diesem Zusammenhang von diesem Anbot??

https://www.atp-autoteile.eu/Default.aspx?&TY=9&ST=1&car=0&articleId=0&IT=8720

Gruß ALFRED
_________________
Arm sein ist keine Schande
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
highgetter17



Anmeldedatum: 12.05.2011
Beiträge: 597
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 03.12.2013 11:23    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Hersteller: BESTPRICE


wird der selbe fernost schmarrn sein
_________________
lg... Joe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kritzel3000



Anmeldedatum: 22.10.2013
Beiträge: 11
Wohnort: Konz

BeitragVerfasst am: 25.02.2014 21:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

ich habe den neuen jetzt schon eine Weile drinnen, aber das Problem ist, daß ich nach ca. 500 km die Schrauben nachziehen muß, weil er immer anfängt zu klappern...

Muß man die Schrauben irgendwie kleben?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
highgetter17



Anmeldedatum: 12.05.2011
Beiträge: 597
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 26.02.2014 07:08    Titel: Antworten mit Zitat

naja du kannst mit Selbstsichernden Schrauben arbeiten, aber eigentlich haben die dinger ein definiertes moment und das zieht man an, dann sollt sich nix lockern
_________________
lg... Joe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kritzel3000



Anmeldedatum: 22.10.2013
Beiträge: 11
Wohnort: Konz

BeitragVerfasst am: 28.02.2014 10:44    Titel: Antworten mit Zitat

ok danke,
weißt du zufällig dieses Drehmoment?
Habs dann wohl nicht fest genug angezogen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
highgetter17



Anmeldedatum: 12.05.2011
Beiträge: 597
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 28.02.2014 11:05    Titel: Antworten mit Zitat

Bedenke: Es gibt auch zu fest.

Ich kann daheim dann im schlauen Buch nachgucken, hab davon nix in da arbeit
_________________
lg... Joe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
highgetter17



Anmeldedatum: 12.05.2011
Beiträge: 597
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 28.02.2014 20:29    Titel: Antworten mit Zitat

Sry in meinem Schlauen buch steht leider nix drinnen, oder ich bin zu blöd es zu finden.

Im allgemeinen würde ich sagen mit etwas schmalz anziehen.
Sind übrigens selbstsichernde Schrauben, und müssen bei jedem rausdrehen ersetzt werden
_________________
lg... Joe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.vw-golf-country.de Foren-Übersicht -> Fahrwerk & Rahmen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.








Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de