Vote für mich bei www.listex.de!

Listinus Toplisten

Europas grosser Automarkt

 Golf Country - Forum

www.vw-golf-country.de

Die größte Golf Country-Community im Netz!
 
  ForumForum   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   KarteKarte   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
MarktplatzMarktplatz Suche AnzeigenSuche Anzeigen

Zurück zur Homepage
Zurück zur Homepage:
www.vw-golf-country.de

Bitte unterstützt die
VW Golf Country-Fansite!

Zündschloss kaputt?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.vw-golf-country.de Foren-Übersicht -> Elektrik & Innenraum
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lions Star



Anmeldedatum: 11.02.2011
Beiträge: 182
Wohnort: Braunschweig

BeitragVerfasst am: 05.12.2012 15:15    Titel: Zündschloss kaputt? Antworten mit Zitat

Hallo Forumgemeinde,
ich habe ein Problem mit meinem Zündschloss. Als ich heute morgen mein Schätzchen gestartet habe ist der Schlüssel nicht zurück in die normale Fahrstellung gegangen. Der Anlasser lief also mit. Als ich den Schlüssel mit der Hand zurück gedreht habe war alles wieder in Ordnung. Jetzt meine Frage. Wie kann ich das reparieren? Ist da irgendwo eine Feder die ich ersetzen muss? Bitte helft mir sonst ist mein Anlasser auch bald kaputt.
_________________
Gruß Felix
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grieson



Anmeldedatum: 18.07.2008
Beiträge: 653
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 05.12.2012 21:35    Titel: Antworten mit Zitat

nabend felix
du hast dir nicht zufällig nen neuen schlüssel machen lassen ??? Laughing
das passiert nämlich häufiger wenn der schlüseldienst nicht ordentlich gerbeitet hat

instandsetzen kannst du das nicht nur kompl. austauschen
für einen der sein auto kenn sind das ca 20-30min arbeit
nur leider hast du dann 2 verschiedene schlüssel am bund

gruss
grieson
_________________
Ich mag den Golf...und im Gelände noch mehr, wenn das Getriebe kein Loch hat
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
highgetter17



Anmeldedatum: 12.05.2011
Beiträge: 621
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 06.12.2012 08:26    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ich da richtig lieg ist das der zünd anlass schalter...

ist eigentlich keine Hexerei nur dass es vw betriebe gibt die den nimma haben...

is wenig arbeit. lenkrad runter, eine eventuelle hülse abziehen (bischen tricky ohne das richtige werkzeug), lenkstockschalter abbauen, und die stützhülse abziehen. dann solltma hinkommen.

Verkehrtherum wieder zambauen...
wenn ich nid was vergessen hab sollsts das sein.
Hab das jetzt so ausn gedächtnis heraus erzählt...
_________________
lg... Joe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lions Star



Anmeldedatum: 11.02.2011
Beiträge: 182
Wohnort: Braunschweig

BeitragVerfasst am: 07.12.2012 17:24    Titel: Antworten mit Zitat

danke für eure wie immer schnellen Antworten,
morgen werde ich es ausbauen. Das Problem ist, wie grieson schon sagte, das ich dann einen 2ten Schlüssel bräuchte. Das will ich aber auf jedenfall vermeiden. Kann man den Zünd-/Anlassschalter einzelnd tauschen?
Ich habe die letzte Nacht damit verbracht im Internet zu suchen und
bin da auf ein Forum gestoßen wo jemand geschrieben hat, das man um den Schließzylinder rauszubekommen ein Loch bohren muss.
Jetzt meine frage kann man den Zünd/Anlassschalter tauschen ohne den Schließzylinder auszubauen?
_________________
Gruß Felix
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
highgetter17



Anmeldedatum: 12.05.2011
Beiträge: 621
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 07.12.2012 18:14    Titel: Antworten mit Zitat

ich hab dir den ein und ausbau des ZAS beschrieben, a is nix mit schloss ausbohren usw...

lenkrad runter
lenkstockhebel runter
eine eventuelle hülse auf da lenksäule runter
Zündschlosseinheit abziehen, auf der Rückseite kannst dann den ZAS austauschen

Bitte um deiner Willen:
Steck den Zündschlüssel bevor du arbeitest an und drehe ihn vorher einmal nach rechts und wieder nach links aber zieh ihn nicht ab, sonst schnappt die lenkradsperre ein und da hast richtig scheisserei. Abziehen erst wieder wenn du fertig bist.

Hier gibts ein tutorial für verstellbare lenksäule, ist aba relativ ähnlich:

http://www.golf3.de/anleitungen-tutorials/94155-zuendanlasschalter-wechseln-hoehenverstellbare-lenksaeule-nachruesten.html

hier eine Anleitung aus dieselschrauber.de

Zitat:

WECHSELN VOM ZAS:
- Batterie abklemmen
-> mit Airbag: nach dem Abklemmen einige Zeit warten

- Lenkstockverkleidung abbauen (zwei Schrauben von unten)

- "Mittelteil" vom Lenkrad abbauen
-> ohne Airbag: Hupenknopf vorsichtig nach vorne abziehen und Kabel abstecken
-> mit Airbag: diesen von hinten lockerschrauben vorsichtig nach vorne ziehen und Kabel abstecken

- Lenkrad abbauen
-> Räder geradestellen
-> Stellung vom Lenkrad markieren
-> Zentralmutter (24er? Nuss) entfernen
-> Lenkrad abziehen

- Lenkstockschalter ausbauen
-> die drei Schltzschrauben rausdrehen
-> sämtliche Stecker von hinten vorsichtig abziehen
-> Stecker vom Zündanlassschalter nicht vergessen
-> evtl. Stecker von Lesespule abstecken bzw. Spule vom Schloss "runterziehen" - Nur mit WFS

- kompletten Halter entfernen
-> Stellung vom "Zündschlossshalter" markieren
-> Schlüssel reinstecken, damit die Lenkradsperre nicht aktiv ist
-> Abreissschraube links unten rausdrehen
-> Adaperhülse entfernen
-> Halter nach vorne abziehen

- Zündanlassschalter aus Gehäuse rausschrauben und durch neuen ersetzen (kleine Schraube von hinten)

- Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge


Adapterhülse entfernen
- Auf den Konus eine "Krimpzange" so aufsetzen, so dass sie vorne am Rand anliegt
- Dann mit einen Abzieher an der Zange angesetzt und das Teil runterdrehen.
- Ausserdem den Abzieher noch mit einer Schraubzwinge zusammenhalten.
- Die Mutter wieder leicht auf das Gewinde gedreht um dieses nicht zu beschädigen.
- Ab und zu etwas "prellen" hilft auch.

_________________
lg... Joe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lions Star



Anmeldedatum: 11.02.2011
Beiträge: 182
Wohnort: Braunschweig

BeitragVerfasst am: 09.12.2012 21:12    Titel: Antworten mit Zitat

Nabend highgetter17,
danke für die guten Tipps. Habe gestern alles ausgebaut und es ist genau so
wie du sagtest. Nur son komischen Ring hatte ich nicht. Naja trotzdem danke für die schnelle und kompetente Hilfe. Morgen hole ich den neuen ZAS und dann ist wieder ruhe.
_________________
Gruß Felix
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lions Star



Anmeldedatum: 11.02.2011
Beiträge: 182
Wohnort: Braunschweig

BeitragVerfasst am: 11.12.2012 19:23    Titel: Antworten mit Zitat

Nabend,
gab ein paar probleme den passenden Zündanlassschalter heraus zu finden.
Laut ETKA gibt es nämlich zwei. Jedoch gab es 2004 eine Modelländerung bei dem Schalter, also nicht erschrecken das er anders aussieht. Hier die Teilenummer für alle die einen neuen brauchen.
Teilenummer: 6n0 905865
Kostenpunkt: 28,55€
_________________
Gruß Felix
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
highgetter17



Anmeldedatum: 12.05.2011
Beiträge: 621
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 12.12.2012 11:23    Titel: Antworten mit Zitat

Bitte gerne... Is ein gern gesehenesproblem bei der Generation VW
Hatten alle durchgehend, 1er, 2er, 3er golf
passat, usw...

Sei froh dass keine Adapterhülse (der Ring) drauf war, erspart einem viel arbeit, die ohne Spezialwerkzeug ziemlich zach ist
_________________
lg... Joe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hamo25



Anmeldedatum: 04.01.2014
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 27.04.2019 14:15    Titel: Antworten mit Zitat

Ist bei mir bisher noch nicht passiert!
Aber, danke für die Tipps, ist gut zu wissen für den Fall der Fälle Wink

Die einzige Panne, die ich bisher hatte war, das ich es doch tatsächlich geschafft habe, den Schlüssel abzubrechen. Fand das ganze echt witzig. Ich mein', das kann doch nur mir passieren...
Bin dann zum 24 Std. Schlüsselnotdienst in Chemnitz und sie haben das Problem beseitigt! Toller Schlüsseldienst wirklich.
Ist alles andere als teuer und keine Spur von Abzocke wie an so von Schlüsseldiensten hört! Hoffe aber dennoch, dass ich in Zukunft davon verschont bleibe!

LG
_________________
Beginne jeden Tag mit einem Lächeln!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.vw-golf-country.de Foren-Übersicht -> Elektrik & Innenraum Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.








Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de