Vote für mich bei www.listex.de!

Listinus Toplisten

Europas grosser Automarkt

 Golf Country - Forum

www.vw-golf-country.de

Die größte Golf Country-Community im Netz!
 
  ForumForum   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   KarteKarte   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
MarktplatzMarktplatz Suche AnzeigenSuche Anzeigen

Zurück zur Homepage
Zurück zur Homepage:
www.vw-golf-country.de

Bitte unterstützt die
VW Golf Country-Fansite!

Countryerfahrungen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.vw-golf-country.de Foren-Übersicht -> Allgemeines rund um den Golf Country
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kdw



Anmeldedatum: 15.08.2007
Beiträge: 26
Wohnort: 29451 Dannenberg

BeitragVerfasst am: 09.04.2014 10:18    Titel: Countryerfahrungen Antworten mit Zitat

Hallo Country-Fans,
ich möchte mal allen Fans des VW Golf Country meine Erfahrungen mit diesem Auto mitteilen und mich gleichzeitig für das tolle Forum mit den vielen Anregungen hier bedanken.
Die Bestellung des Neuwagens erfolgte am 2.5.1990 hier beim örtlichen VW Händler. Bekommen habe ich das Fahrzeug aber erst am 5.9.1990, also insgesamt 4 Monate Lieferzeit. Begründung damals Ferien in Graz.
Die Fahrzeugrechnung sah folgendermaßen aus:

1 VW Golf Country Farbe schwarz 32.275,00 DM
Anhängekupplung abnehmbar 656,00 DM
Aussenspiegel elektrisch 230,00 DM
Doppeltonfanfare 74,00 DM
Elektr.Fensterheber 4-fach 995,00 DM
Elektr.beheizbare Scheibenwaschd. 60,00 DM
Radio Gamma 965,00 DM
Stahlschiebedach 714,00 DM
Zentralverriegelung 468,00 DM
mehr ging nicht
Gesamtpreis 36.437,00 DM

Damals habe ich den Country als 2.Wagen für meine Frau gekauft. Als sie sich 2005 einen neuen Wagen zugelegt hat, habe ich es nicht übers Herz gebracht den Country zu verkaufen. Also wurde er zusätzlich behalten und blieb ganz einfach ein Familienmitglied bis heute, natürlich ganzjährig angemeldet, und wird von mir als Spaßauto weitergefahren. Insgesamt sind wir bis heute in den fast 24 Jahren pannenfrei nur 147.000km gefahren. Gelände hat er in dieser Zeit nie gesehen. (eigentlich frevelhaft ich weis)
Jedes Jahr wurde eine Inspektion(lückenloses Serviceheft) beim VW Händler durchgeführt. Dabei wurden natürlich alle erforderlichen Reparaturen auch in der Werkstatt erledigt. Alle typischen Countrysachen, wie z.B. die Reparatur Rost an der Tankklappe, Abdeckkappen Hinterachsrahmen, vorderer Motorträger, Fahrersitz(Neuteil Sitzpolster besorgt und Stoff dafür von einer Rücksitzbank bei Ebay ersteigert) Zahnriemen, Neulackierung der Felgen im Originallack usw. Batterie, Bremsen, Auspuff und Reifen sowieso. Kleinere Sachen mache ich schon mals selber, an den rest traue ich mich aber doch nicht ran.
Der Country hat bis heute alles wie damals ausgeliefert, keine Veränderungen alles Original. Da er immer in unser Garage geparkt war ist der Gesamtzustand einschließlich der Originallackierung einfach top.
Das einzige worüber ich mich ärgere ist das sich jetzt der Dachbezug im hinteren Bereich langsam löst. Muß ich unbedingt noch machen.
Die Gesamten Inspektions und Reparaturkosten (Belege sind alle vorhanden) betragen bis heute ca. Euro 14.000,-- einschl. der letzten Inspektionsrechnung mit TÜV (jetzt wieder bis 4/16) vom 5.4.2014 über Euro 1003,29 (gemacht wurden Bremsscheiben vorn, Schraubenfeder hinten gebrochen, Hinterachslager ersetzt usw.)
Eigentlich gar nicht so viel wenn man die Kosten von 14.000,-- Euro durch die gefahrenen km teilt sind das pro km nur 9,5 Cent. Trotzdem sind die Rechnungen naturgemäß in den letzten Jahren immer höher geworden. Eine billige Angelegenheit ist das nicht mehr, aber mittlerweile ist es ja mehr ein Hobby und da gibt man schon mal einen Euro leichter aus.
Alles in allem ein tolles Auto und ich würde jedem raten der solch ein Unikat sein eigen nennt, wenn es geht, es unbedingt zu behalten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
highgetter17



Anmeldedatum: 12.05.2011
Beiträge: 591
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 09.04.2014 12:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ich muss sagen, es ist erhebend zu lesen, dass jemand den Wagen als Neuwagen gekauft hat und bis jetzt behalten hat, und, wichtig, gut pflegt und nciht einfach totfährt.

Darf man fragen, was das Für einer ist?
Ich nehme an, dass es aufgrund des Stahlschiebedaches kein Chromi ist...

Vl kannst du ja mal ein paar Bilder machen
_________________
lg... Joe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kdw



Anmeldedatum: 15.08.2007
Beiträge: 26
Wohnort: 29451 Dannenberg

BeitragVerfasst am: 09.04.2014 13:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
ja Du hast recht ein Chromi ist es nicht, den gab es damals leider noch nicht sonst hätte ich den sicherlich gekauft. Es ist ein ganz normaler Country. Ich werde mal vesuchen Bilder einzustellen, aber eigentlich ist ja nichts besonderes an ihm nur eben so wie ich ihn damals gekauft habe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
highgetter17



Anmeldedatum: 12.05.2011
Beiträge: 591
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 09.04.2014 14:25    Titel: Antworten mit Zitat

kdw hat Folgendes geschrieben:
aber eigentlich ist ja nichts besonderes an ihm nur eben so wie ich ihn damals gekauft habe.


Das qualifiziert schon mal als ziemlich besonders, vor allem die intensive Wartung und der Erstbesitz, is etwas wes du selten findest.

Plus eigentlich die Absolute Vollaustattung.

Dazu hätt ich eigentlich ne Frage:

Wo sind bei dir die Schalter für die Fensterheber und die elektrischen Spiegel?
_________________
lg... Joe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kdw



Anmeldedatum: 15.08.2007
Beiträge: 26
Wohnort: 29451 Dannenberg

BeitragVerfasst am: 09.04.2014 14:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

die schalter für die elektrischen Scheibenheber vorn und hinten sind einmal zum bedienen für den Fahrer vorn in der Mittelkonsole (4Stück und einer zum ausschalten für die hinteren Türen. Zusätzlich sind an den hinteren Türen sowie an der Beifahrertür jeweils ein Schalter vorhanden.Der Schalter für die Aussenspiegel links und rechts ist in der Fahrertür vorn an der Tür unterhalb des linken Aussenspiegels angebracht. Ist so ein kleiner Knubbel mit Drehschalter für links und rechts und zum Einstellen der Spiegel.
Gruß
kdw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
highgetter17



Anmeldedatum: 12.05.2011
Beiträge: 591
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 09.04.2014 14:41    Titel: Antworten mit Zitat

Danke, das heisst, der fahrer hat eigentlich keinen "eigenen" schalte rin der tür
_________________
lg... Joe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kdw



Anmeldedatum: 15.08.2007
Beiträge: 26
Wohnort: 29451 Dannenberg

BeitragVerfasst am: 09.04.2014 14:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

jetzt hast du mich erwischt Embarassed , da fahre ich das Auto schon 24 jahre und kann dir auf anhieb nicht sagen ob da zusätzlich in der Fahrertür ein Schalter ist, gefühlsmäßig würde ich sagen da ist keiner aber genau kann ich dir das erst sagen wenn ich heute abend mal nachgesehen habe. Sag dir morgen dann bescheid
gruß
kdw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
kdw



Anmeldedatum: 15.08.2007
Beiträge: 26
Wohnort: 29451 Dannenberg

BeitragVerfasst am: 10.04.2014 07:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Joe,

mein gefühl hat mich nicht getäuscht, auf der Fahrerseite ist kein zusätzlicher Schalter für den Festerheber, aber auch auf der Beifahrerseite ist keiner. Ist eigentlich auch logisch da die beiden Seiten sich bequem von den Vordersitzen an den Schaltern der Mittelkonsole bedienen lassen.
Gruß
kdw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
highgetter17



Anmeldedatum: 12.05.2011
Beiträge: 591
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 10.04.2014 10:08    Titel: Antworten mit Zitat

danke für die info!
_________________
lg... Joe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kdw



Anmeldedatum: 15.08.2007
Beiträge: 26
Wohnort: 29451 Dannenberg

BeitragVerfasst am: 26.06.2015 08:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,
hier noch einen neuesten Nachtrag zu meinem Coutry, letzte Woche war der Auspuff dran, neuer Mittelschalldämpfer sowie der Nachschalldämpfer mußte erneuert werden. Die Originalteile wurden von der Werkstatt bei VW Classic geordert. Kosten Mittelschalldämpfer incl. USt 377,23 und Nachschalldämfer inc.USt 404,15. Stolze Preise. insgesamt belief sich die Rechnung von der VW Werkstatt auf 909,48 Euro. Der Km-Stand beträgt jetzt 149450km.
gruss kdw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
dieselmueller



Anmeldedatum: 03.04.2006
Beiträge: 293
Wohnort: Ostfriesland/ Küste

BeitragVerfasst am: 28.06.2015 21:46    Titel: Country Antworten mit Zitat

Hallo,

danke für die Erfahrungsberichte. Wusste gar nicht, dass es eine Doppeltonhupe in der Aufpreisliste gab. Werde ich auch mal nachrüsten, wenn möglich. Habe Übrigens meinen Golf auch mittlerweile 9 Jahre.

MFG
Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
kdw



Anmeldedatum: 15.08.2007
Beiträge: 26
Wohnort: 29451 Dannenberg

BeitragVerfasst am: 07.09.2015 07:51    Titel: Contryerfahrungen Antworten mit Zitat

Hi,
hier wieder ein neuer Nachtrag,
seit einiger Zeit hat sich zum Motorgeräusch ein Heulton, je nach Drehzahl immer lauter, dazugemischt. Habe auf Generator getippt, und richtig er lag in den letzten Zügen und bevor ich irgendwo mit leerer Batterie stehen bleibe wurde er letzte Woche getauscht. Kostenpunkt bei VW Euro 318,52.
Kilometerstand jetzt 150128.
lg Kdw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Driver76



Anmeldedatum: 06.01.2016
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 24.02.2016 09:21    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für den Erfahrungsbericht! Echt wahnsinn wie lange er dank guter Pflege durchhält, Respekt! Wünsche dir noch viel Spaß und langjährige Freude mit dem guten Stück!

Viele Grüße Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kdw



Anmeldedatum: 15.08.2007
Beiträge: 26
Wohnort: 29451 Dannenberg

BeitragVerfasst am: 02.05.2016 10:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
der nächste Nachtrag, TÜV und HU (Ohne Mängel) Tüv jetzt wieder bis 4/2018 sowie Inspektion mit Oelwechsel, Bremsflüssigkeitswechsel und Unterbodenschutz instandgesetzt. Alles zusammen Euro 438,81. KmStand jetzt 152219 - (noch 4 Jahre zum H-Kennzeichen)
gruss kdw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
kdw



Anmeldedatum: 15.08.2007
Beiträge: 26
Wohnort: 29451 Dannenberg

BeitragVerfasst am: 03.11.2017 10:30    Titel: Countryerfahrungen Antworten mit Zitat

Hallo,
es geht weiter, neuer Km-Stand 155482, kleine Inspektion mit Oelwechsel
und siehe da, Durchrostungen lassen sich nicht vermeiden. Also beide Ecken hinten links und rechts (Hinterradkastenblech) waren komplett löchrich, sodas auch die Plasticverkleidungen der Radkästen lose waren. Auch vorn links am Kotflügel dasselbe Problem. Aber es gibt für den Golf 2 ja für diese Problemfälle entsprechend günstige Reparaturbleche. Reparatur mit Lackierung usw. insgesamt Euro 1132,--. Bin gespannt was bei der nächsten HU 4/2018 auf mich zukommt. Aber was soll´s wenn zum erhalt des Country beiträgt wird es auch gemacht.
gruss Kdw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.vw-golf-country.de Foren-Übersicht -> Allgemeines rund um den Golf Country Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.








Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de