Vote für mich bei www.listex.de!

Listinus Toplisten

Europas grosser Automarkt

 Golf Country - Forum

www.vw-golf-country.de

Die größte Golf Country-Community im Netz!
 
  ForumForum   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   KarteKarte   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
MarktplatzMarktplatz Suche AnzeigenSuche Anzeigen

Zurück zur Homepage
Zurück zur Homepage:
www.vw-golf-country.de

Bitte unterstützt die
VW Golf Country-Fansite!

Gräusche von der Hinterachse

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.vw-golf-country.de Foren-Übersicht -> Fahrwerk & Rahmen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Skull



Anmeldedatum: 22.05.2013
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: 03.05.2015 09:47    Titel: Gräusche von der Hinterachse Antworten mit Zitat

Hi Leute, ich habe meinen Ramen überaberarbeitet. Und den U-Schutz erneuert. Seit dem zusammenbau hab ich Geräusche auf er Hinterachse. Es Hört sich so an als ob ein Rad lose ist. Ein gleichmäßiges klock klock klock. Jede halbe Umdrehung wenn ich tippen müsste. Aber alle Räder sind fest.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
highgetter17



Anmeldedatum: 12.05.2011
Beiträge: 596
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 03.05.2015 19:33    Titel: Antworten mit Zitat

Was hast du denn alles gemacht?

Rahmen runtergenommen?
_________________
lg... Joe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skull



Anmeldedatum: 22.05.2013
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: 03.05.2015 20:10    Titel: Antworten mit Zitat

Ramen drunter weg, geschweißt neu Lackiert. Uschutz erneuert. Tank drunter weg. Also eigentlich hinten so gut wie alles ausseinander gebaut.

Hab den wagen mal auf Böcke gestellt und dann laufen lassen. Alles ruhig.
Also scheinen die Gräusche nur unter Last aufzutreten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
highgetter17



Anmeldedatum: 12.05.2011
Beiträge: 596
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 03.05.2015 20:13    Titel: Antworten mit Zitat

Klingt für mich nach Verspannungen, oder einem defekten Gleichlaufgelenk.

Ältere, entlastete Antriebswellengelenke entwickeln bisweilen Klackern und bringen Schäden zum vorschein, wenn man sie wieder belastet.

Abrollumfang von Vorderachse und Hinterachse ist eh der gleiche? (Gleiche Reifendimensionen)
_________________
lg... Joe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grieson



Anmeldedatum: 18.07.2008
Beiträge: 644
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 05.05.2015 07:36    Titel: Antworten mit Zitat

moins
evtl falsche zu lange radbolzen ??
ist mir auch mal passiert Rolling Eyes

gruss
_________________
Ich mag den Golf...und im Gelände noch mehr, wenn das Getriebe kein Loch hat
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skull



Anmeldedatum: 22.05.2013
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: 05.05.2015 17:21    Titel: Antworten mit Zitat

Das kann ich ausschließen, Ich habe nur eine Sorte Radbolzen.

Werde am Wochenende schauen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skull



Anmeldedatum: 22.05.2013
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: 19.05.2015 20:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hab meine Frau mal fahren lassen und mich auf die Rückbank gelegt. Dabei aus der Tür geschaut und gesehen das bei jedem Geräusch die Handbremsseile zucken.

Komisch ist auch das ich die Handbremse bis zum Ende vorspannen muss um etwas Wirkung zu erreichen. War vor dem Zerlegen nicht so...

Ich glaub ich muss alles nochmal kontrollieren
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
yeti



Anmeldedatum: 25.09.2008
Beiträge: 51
Wohnort: Sachsenland

BeitragVerfasst am: 23.05.2015 21:26    Titel: Antworten mit Zitat

hi skull,

stell mal die handbremse wieder locker bzw entspannt. wenn das geräusch jetzt weg ist, schlägt wohl der hebel, wo das handbremsseil eingehangen ist, an der bremsbacke in der trommel irgenndwo an. wahrscheinlich am radbolzen. da haut irgendwas mit deinem versteller am steg der bremse hinten nicht hin. feder vergessen, oder gar links/rechts vertauscht?

vg vom yeti
_________________
Wer den Country nicht ehrt, ist den Country nicht wert!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skull



Anmeldedatum: 22.05.2013
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: 24.05.2015 09:21    Titel: Antworten mit Zitat

Keine Ahnung was da genau los ist. Habe gestern nachgeschaut und gesehen das sich meine Bremsbeläge auflösen. Konnte den Belag so abziehen und er war weich, wie Gummi. Muss wohl mal ein Radzylinder undicht gewesen sein. Jetzt kommt einmal alles neu. Hoffe dann ist das Problem weg.

Vertauscht kann nichts sein, ich arbeite immer Seitenweise. Ist einfacher, da kann man dann nicht verwechseln.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.vw-golf-country.de Foren-Übersicht -> Fahrwerk & Rahmen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.








Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de